Umfragen

Server Teamspeak

Statistik

Gast
English Deutsch
News

Battlefield 4 - DICE plant Premium-Inhalte bis Dezember 2015

DICE plant offenbar 2015 weitere Download-Inhalte für Battlefield 4 zu veröffentlichen. Eigentlich sollte der DLC-Fluss mit dem Final-Stand-DLC im Dezember 2014 enden.

 

 

Dass im Laufe des Jahres 2015 entgegen der ursprünglichen Pläne noch weitere Inhalte für den Shooter Battlefield 4 folgen würden, hat DICE bereits im Dezember 2014 angedeutet. Damals teilte man mit, dass die in Los Angeles beheimatete Zweigstelle des Entwicklerstudios fortan nicht mehr nur Patches produzieren, sondern auch weitere Inhalte schaffen werde. Und das möglicherweise sogar kostenlos.

Nun gibt es einen weiteren handfesten Hinweis darauf, dass DICE seine DLC-Pläne für Battlefield 4 erweitert hat: Der ursprünglich lediglich bis Oktober 2014 laufende DLC-Kalender auf der offiziellen Webseite battlefield.com wurde kürzlich bis Dezember 2015 verlängert.

Ursprünglich sollte Battlefield 4 letztmalig durch den Final-Stand-DLC gegen Ende 2014 erweitert werde. Das Inhalts-Update fügte dem Shooter unter anderem die neuen Karten Kareliens Riesen, Hangar 21, Operation Whiteout und Hammerhead hinzu.

Welche DLC-Pakete Spieler des Titels im Laufe des Jahres 2015 erwarten, ist noch nicht bekannt.

zapfen - 09.01.15 14:41 Uhr 0 Kommentare

Mafia 3 - Synchronsprecher gibt Hinweis auf Ankündigung

Via Twitter hat der Synchronsprecher Rick Pasqualone eine Ankündigung von Mafia 3 angedeutet. Der Sprecher des Mafia-2-Protagonisten Vito Scarletta gab bekannt, »sehr bald Neuigkeiten zu Mafia« bekanntgeben zu können.

 

 

Eine Ankündigung des Actionspiels Mafia 3 könnte kurz bevorstehen - das deutet zumindest der Synchronsprecher Rick Pasqualone via Twitter an. Denn auf die Frage, was denn mit Mafia 3 ist, erklärte der Schauspieler, dass er wohl sehr bald gute Neuigkeiten veröffentlichen könne.

Rick Pasqualone übernahm in Mafia 2 die Sprechrolle von Vito Scarletta, den Hauptcharakter des Actiontitels. Ob es sich tatsächlich um eine Ankündigung eines dritten Teils handelt, ist damit natürlich nicht bewiesen - Pasqualone spricht im Tweet schlicht von Mafia, könnte also auch ein HD-Remake meinen.

Das erste Mafia erschien am 04. September 2002 für PC, die Konsolenfassungen für PS 2 und Xbox erschienen Anfang 2004. Mafia 2 ist der bislang letzte Teil der Franchise, und erschien vor fast fünf Jahren im August 2010 für PC, Xbox 360 und PlayStation 4.

zapfen - 09.01.15 14:41 Uhr 0 Kommentare

Nvidia Geforce GTX 960 - Zwei Modelle von MSI gesichtet

Die Geforce GTX 960 wurde von Nvidia noch nicht offiziell angekündigt, trotzdem gibt es erste Bilder von zwei MSI-Modellen.

 

 

Die Geforce GTX 960 wurde von Nvidia noch nicht offiziell angekündigt, trotzdem gibt es erste Bilder von zwei MSI-Modellen.Die Nvidia Geforce GTX 960 wird laut inoffiziellen Informationen noch in diesem Monat veröffentlicht und ist auch auf der Consumer Electronics Show (CES) schon gesichtet worden. Im Internet gibt es nun bei Videocardz erste Bilder von zwei Modellen des Herstellers MSI. Dieser feiert aktuell die Auslieferung von 100 Millionen Geforce-Grafikkarten und wird deswegen in Nvidia-Grün gehaltene Ausgaben mancher Modelle veröffentlichen. Dazu gehört auch die nun abgelichtete MSI Geforce GTX 960 100 Million Edition, deren Kühler an das Nvidia-Logo erinnert. Eine ähnlich aussehende Version der Geforce GTX 970 plant MSI übrigens ebenfalls.

Neben dieser grünen Geforce GTX 960 wird MSI auch eine Geforce GTX 960 Gaming 2G veröffentlichen, die sich mindestens in zwei Punkten von der Jubiläums-Version unterscheidet. So erstrahlt der Kühler in Rot statt Grün und die bei der 100-Million-Edition noch vorhandene Backplate fehlt. Leider sind bislang noch keine genauen technischen Daten der beiden MSI-Grafikkarten bekannt, doch die Backplate der 100-Million-Edition deutet auf eventuell erhöhte Taktraten hin. Den Aufschriften auf den Verpackungen ist außerdem zu entnehmen, dass beide Grafikkarten mit 2 GByte GDDR5 ausgestattet sind, die über ein 128-Bit-Interface angesprochen werden. Vermutlich dürfte dies dann die Standardkapazität der Nvidia Geforce GTX 960 sein.

Laut Gerüchten ist die Geforce GTX 960 aber auch nur eines von drei neuen, die Nvidia planen soll. Neben der Geforce GTX 960 mit dem neuen GM206-Grafikchip sollen auch noch eine Geforce GTX 960 Ti und eine Geforce GTX 965 Ti erscheinen. Diese beiden deutlich schnelleren Modelle verwenden angeblich den GM204 in beschnittener Version. Offiziell bestätigt ist davon aber bislang nichts.

zapfen - 07.01.15 20:49 Uhr 0 Kommentare

The Witcher 3: Wild Hunt - System-Voraussetzungen bekannt

Der Entwickler CD Projekt Red hat die offiziellen Systemvoraussetzungen für The Witcher 3: Wild Hunt bekanntgegeben. Das Rollenspiel wird für die angestrebte Optik relativ moderate Anforderungen haben.

 

 

Der Entwickler CD Projekt Red hat die offiziellen Hardwareanforderungen für das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt bekanntgegeben. Diese fallen für die bisher in Trailern gebotene Qualität relativ moderat aus, gerade die 40 GB an Festplattenspeicher sind dann doch alles andere als enorm - scheinbar hat man die Texturen sehr gut komprimiert. Im Detail werden Rollenspieler folgende Hardware benötigen:

Minimale Anforderungen
  • Intel CPU Core i5-2500K 3.3GHz

  • AMD CPU Phenom II X4 940

  • Grafikkarte: GeForce GTX 660 oder Radeon HD 7870

  • 6 GB RAM

  • 64-bit Windows 7 oder Windows 8 (8.1)

  • DirectX 11

  • Festplatte 40 GB

Empfohlen
  • Intel Core i7 3770 3,4 GHz

  • AMD FX-8350 4 GHz

  • Grafikkarte: GeForce GTX 770 oder Radeon R9 290

  • 8 GB RAM

  • 64-bit Windows 7 oder Windows 8 (8.1)

  • DirectX 11

  • Festplatte 40 GB

Nach mehreren Verschiebungen soll The Witcher 3: Wild Hunt endlich am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

zapfen - 07.01.15 20:45 Uhr 0 Kommentare

GTA 5 - Bessere Grafik durch iCEnhancer-Mod

GTA-4-Spieler kennen sie bereits, nun soll sie auch für GTA 5 veröffentlicht werden: Die sogenannte iCEnhancer-Modifikation sorgt durch Presets für eine deutlich verbesserte oder an individuelle Vorlieben angepasste Grafik.

 

 

Der französische Modder Hayssam Keilany hat sich bereits durch die Grafik-Modifikation iCEnhancer für Grand Theft Auto 4 bei vielen PC-Spielern einen Namen gemacht. Nun hat Keilany auf seiner Facebook-Seite angekündigt, die Modifikation auch für das kommende Grand Theft Auto 5 anbieten zu wollen.

Die iCEnhancer-Mod sorgt bei GTA 4 verbesserte Post-Processing-Effekte, hübsche Reflexionen und in Echtzeit berechnete Strahlen von Lichtquellen. Mittlerweile liegt das Programm in der Version 3.0 vor.

Was genau Keilany an der PC-Version von GTA 5 verändern wird, weiß er allerdings selbst noch nicht. Man müsse erst einmal abwarten, was das Spiel zu bieten habe, so der Modder. Er gehe jedoch nicht davon aus, dass hinsichtlich der Schatten und ähnlicher Dinge sehr viel geändert werden müsse. Viel mehr gehe es wohl darum, die Grafik individuell an die stilistischen Vorlieben aller Spieler anzupassen.

Zu erwarten sein werden also wohl einige Grafik-Presets mit matten und farblich übersättigten sowie mit glänzenden Fahrzeugen.

GTA 5 erscheint offiziellen Angaben zufolge am 27. Januar 2015 für den PC. In den kommenden Tagen und Wochen dürfte wohl mit offiziellen Angaben zu den Systemanforderungen des Open-World-Actionspiels zu rechnen sein.

zapfen - 05.01.15 21:49 Uhr 0 Kommentare
«  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...14 »

Benutzerbereich


Kalender Termine

keine Events geplant

Shoutbox