Umfragen

Server Teamspeak

Statistik

Gast
English Deutsch
News

The Division - Berichte über angebliches Grafik-Downgrade

Ubisoft hat auf der EGX 2015 eine aktuelle Version des kommenden The Division präsentiert - und damit offenbar erneut die Downgrade-Diskussion rund um das in sechs Monaten erscheinende Spiel befeuert.

 

 

Der Entwickler und Publisher Ubisoft stand schon einmal in der Kritik, weil die Grafik eines fertigen Spiels nicht mehr jener zu entsprechen schien, mit der es über Monate hinweg in Trailern und auf Screenshots beworben wurde. Und was damals mit Watch Dogs geschah, scheint sich nun auch beim kommenden The Division anzubahnen. Das jedenfalls berichtet die englischsprachige Online-Publikation NX Gamer.

 

Mit Downgrade-Vorwürfen sahen sich die Entwickler von The Division in der Vergangenheit übrigens häufiger konfrontiert. Entsprechende Gerüchte aus dem Juni 2014 wies Massive Entertainment noch im vergangenen November vehement zurück. Man wolle aus jeder Plattform möglichst viel herausholen und der PC biete natürlich das meiste Potenzial, hieß es.

 

Gut möglich also, dass die Xbox-One-Version des Spiels tatsächlich die technisch schwächste ist und sich der Sachverhalt auf den anderen Systemen anders verhält. Dann jedoch fragt sich, warum Ubisoft und Massive Entertainment auf der EGX 2015 ausgerechnet die Microsoft-Konsole zu Präsentationszwecken genutzt haben.

 

QUelle:gamestar.de

 


mau - 8.10.15 14:03 Uhr
Kommentare Seite: « 1 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!

Benutzerbereich


Kalender Termine

keine Events geplant

Shoutbox